Asylsuchende



Tabellen und Diagramme:

D-30. Asylanträge (Erstanträge) ab 1980

D-32. Abschlüsse der Asylanerkennungsverfahren 1980-1999
D-32a. Abschlüsse der Asylanerkennungsverfahren ab 2000

D-33. Abschiebungen von ehemaligen Asylbewerbern

D-34. Flüchtlinge 1999
D-35. Flüchtlinge 1985-2001

D-36. Herkunftsländer der Asysuchenden 2002
D-36a. Herkunftsländer der Asysuchenden 2007



Seit 1980 suchten rund 3 Millionen Menschen in Deutschland um Asyl nach, davon alleine rund 2,2 Millionen seit 1990. Die erste Tabelle gibt die Entwicklung der Erstanträge seit 1980 wieder.
Die Anzahl der in Deutschland wohnhaft gemeldeten Asylsuchenden geht aus der Tabelle der Flüchtlinge hervor.

Wie die Entscheidungen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (früher: BA für die Anerkennung auslämdischer Flüchtlinge) über die Asylanträge zeigen, wurden in den 15 Jahren zwischen 1985 und 1999 etwa 6% der Anträge positive beschieden, so daß zwischen 1985 und 1999 insgesamt etwa 162.000 Menschen in Deutschland Asyl fanden.

Weitere detaillierte Informationen zum Thema Asyl, insbesondere ein europäischer Vergleich sowie monatlich aktualisierte Zahlen über Asylanträge und Entscheidungen, findet man beim BAMF. Kurz und übersichtlich ist die Broschüre "Aktuelle Zahlen zu Asyl".



© fjb 2008-2011